Landtagswahl Sachsen – Anhalt 06.06.2021 aktuelle Hochrechnung 20:00 Uhr

Laut der dritten Hochrechnung von infratest dimap kommt die CDU bei der Landtagswahl Sachsen – Anhalt auf 36,6 Prozent (2016: 29,8 Prozent). Die AfD rutscht auf 22,0 Prozent ab (2016: 24,3 Prozent). Drittstärkste Kraft wird die Linkspartei mit 11,0 Prozent (2016: 16,3 Prozent). Die SPD landet bei 8,4 Prozent (2016: 10,6 Prozent). Der FDP gelingt mit 6,5 Prozent der Einzug in den Landtag (2016: 4,9 Prozent). Dahinter folgen die Grünen mit 6,0 Prozent (2016: 5,2 Prozent).

Landtagswahl Sachsen – Anhalt

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Der Wähler hat ein klares Votum gegen Rechts abgegeben. Und das ganz gegen die Voraussagen der Meinungsforschung- Experten. Die die AfD schon auf Augenhöhe mit der CDU geschätzt haben. Gottseidank ist das nicht passiert. Aber da kann man mal sehen wie die Experten danebenliegen können mit Ihren Voraussagen. War bei Trump und Brexit nicht anders. Deshalb lasst euch von den Schätzungen zum Erfolg der FREIEN WÄHLER bei der Bundestagswahl nicht beirren. Fünf Prozent und mehr sind drin!

GUENTER ARLT Bundestagswahl 2021 - Freie Wähler für den Kreis Paderborn